Die GAYCOM 2015 in Münster

(SNW) | 19. August 2015

Mappe GayComZur GAYCOM 2015 treffen sich am 24. Okober 2015 zum zwölften Mal kommunalpolitische Vertreter_innen aus Nordrhein-Westfalen, um sich zur Politik für Lesben und Schwule in NRW auszutauschen. In diesem Jahr steht das Thema „Kommunale Zusammenarbeit von schwul/lesbischen Communities mit der Polizei“ im Zentrum der Veranstaltung.

Wir freuen uns sehr, dass der Oberbürgermeister der Stadt Münster, Herr Markus Lewe, in diesem Jahr ins Rathaus einlädt. Damit reiht sich die Stadt Münster in die Tradition von Köln, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Bielefeld, Duisburg und Wuppertal ein, die bereits diesen lesbisch/schwulen Städtetag ausgerichtet haben. Das Schwule Netzwerk NRW und die LAG Lesben in NRW übernehmen gemeinsam die Koordination dieses Vernetzungstreffens, zu dem wir alle kommunalen Mitwirkenden aus Vereinen, Politik, Räten und Verwaltung sowie weitere Akteur_innen der regionalen und landesweiten Politik für Lesben und Schwule einladen.  (mehr …)

Gesucht: Schwule Orte in NRW

(SNW) | 17. August 2015

Brick Wall RainbowDas Schwule Netzwerk NRW wird im nächsten Jahr 25 Jahre alt. Dieses Jubiläum wollen wir dreifach begehen: mit einer Gala in der Kölner Flora, mit einer Fachtagung – und mit der Entdeckung von „Schwulen Orten in NRW“. Mit dem Projekt wollen wir Orte sichtbar machen, an denen schwules Leben in Nordrhein-Westfalen stattgefunden hat und heute noch stattfindet. Diese Orte können unterschiedlichen Charakter haben, es eint sie ein jeweils persönlicher Bezug, eine Anekdote, Geschichte oder etwas übers Hörensagen erfahrenes des Menschen, der den Ort als „schwul“ benennt. Deshalb seid ihr gefragt: Beschreibt uns eure schwulen Orte und Geschichten!

Was ist ein „Schwuler Ort“?

Der „Schwule Ort“, den wir suchen, steht – zumindest in der Regel – in keinem Lexikon und keinem Register. Er ist ein ganz persönlicher Ort – unser Ort, dein Ort, mein Ort. Ein Ort, der mit einer schwulen Geschichte verbunden ist: Wo mir jemand begegnet ist, der für mein schwules Leben Vorbild geworden ist. Wo jemand lebt (oder gelebt hat), der sich für das schwule Leben in meiner Stadt verdient gemacht hat. Wo meine Stadt mir zeigt, dass ich mich hier zu Hause fühlen darf. Wo Schwule deutlich gemacht haben, dass sie für ihre Rechte kämpfen. Wo ich stolz bin. Und so weiter …

(mehr …)

Schwules Netzwerk NRW