Stellenausschreibungen

Hier veröffentlichen wir in Zukunft Stellenanzeigen des Schwulen Netzwerks, unserer Mitglieder und Kooperationspartner_innen.

Die Bundesinteressenvertretung schwuler Senioren e.V. (BISS) sucht umgehend, ab dem 01. Januar 2020 eine_n Referent_in (m/w/d) für die Leitung der Geschäftsstelle mit Perspektive Geschäftsführung

BISS e.V.  ist ein bundesweit tätiger Fachverband für die Interessen und Selbsthilfe von älteren Schwulen mit Sitz in Köln. Wir vernetzen schwule Seniorengruppen und Verbände der schwulen Selbsthilfe. Mit politischer Lobbyarbeit stärken wir die Partizipation und Teilhabe von älteren Schwulen. Wir kooperieren dabei mit Fachverbänden der Altenhilfe und -pflege, dem Dachverband Lesben und Alter sowie anderen queeren Organisationen. Die ausführliche Stellenausschreibung findet sich hier.

Bewerbungsschluss: 17.1.2020

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) “LSB und TIQ*” im Amt für Gleichstellung der Stadt Münster

Die Stadt Münster sucht eine_n Sachbearbeiter_in, um in einem multidisziplinären Team für den konzeptionellen Aus- und Aufbau im Bereich LSB und TIQ* (lesbische, schwule, bisexuelle sowie trans, inter und queere) Menschen als Bestandteil der kommunalen Gleichstellungsorientierung zu arbeiten und deren konzeptionelle und strukturelle Integration in der Verwaltung, in der Zusammenarbeit mit den politischen Gremien und in der Stadtgesellschaft voranzutreiben. Ausschreibung auf der Website der Stadt Münster.

Bewerbungsschluss: 26.1.2020

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) “Männer und Jungen in der Gleichstellungsarbeit” im Amt für Gleichstellung der Stadt Münster

Die Stadt Münster sucht eine_n Sachbearbeiter_in, um in einem multidisziplinären Team für den konzeptionellen Aus- und Aufbau im Bereich Männer-/Jungenarbeit als Bestandteil der kommunalen Gleichstellungsorientierung zu arbeiten und deren konzeptionelle und strukturelle Integration in der Verwaltung, in der Zusammenarbeit mit den politischen Gremien und in der Stadtgesellschaft voranzutreiben. Ausschreibung auf der Website der Stadt Münster.

Bewerbungsschluss: 26.1.2020

Koordinator (m/w/d) Schwule ALTERnativen im rubicon e.V.

Für den Aufgabenbereich kommunale und landesweite Vernetzungsarbeit der schwulen Senioren (Schwule ALTERnativen) sucht rubicon e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Koordination im Stellenumfang von 60%/ 24 Wochenstunden. Die vollständige Ausschreibung findet sich hier.

Bewerbungsschluss: 31.1.2020

Ausschreibung des Bundesverbands Queere Bildung e.V.: Koordination des Modellprojekts “Bildungs_lücken schließen

Queere Bildung e.V. ist der Bundesverband der Vereine, Projekte und Initiativen, die Bildungs- und Aufklärungsarbeit zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt anbieten. Er vernetzt und professionalisiert die lokale Arbeit für Schulen, die offene Jugendarbeit und andere gesellschaftliche Organisationen. Das Modellprojekt soll über den Zeitraum von fünf Jahren Lücken in der Struktur queerer Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekte identifizieren und schließen. Die ausführliche Ausschreibung findet sich hier.

Bewerbungsschluss: 31.1.2020

Stellenangebot der Aidshilfe Dortmund: Präventionsprojekt “MiSSA” als Projektkoordinator

Für das Präventionsprojekt für Migrant*innen aus Subsahara Afrika (MiSSA) sucht die Aidshilfe Dortmund zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektkoordinator/in (Dipl.-Sozialarbeiter*in oder vergleichbare Qualifikation) für 12 Stunden/Woche. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der entsprechenden Stellenausschreibung.

Bewerbungsschluss: 7.2.2020

Stellenausschreibung der Aidshilfe Dortmund: Arbeitsbereich „Prävention für schwule/bisexuelle Männer und andere MSM“

Als gemeinnütziger Träger sucht die Aidshilfe Dortmund für den Arbeitsbereich „Prävention für schwule/bisexuelle Männer und andere MSM“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Dipl.-Sozialarbeiter/in (oder vergleichbare Qualifikation) für 25 Stunden/Woche. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der entsprechenden Stellenausschreibung.

Bewerbungsschluss: 7.2.2020

Zwei Stellen in der Projektmitarbeit (m/w/d/) für das Projekt „Koordinierungs- und Beratungsstelle LSBTI*“ des LSVD-LV LSBTI* MV Gaymeinsam e.V.

Der Lesben und Schwulenverband (LSVD) ist ein Bürgerrechtsverband und vertritt die Interessen und Belange von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans– und intergeschlechtlichen (LSBTI) Menschen. Im Rahmen einer neuen Förderung sollen die Beratungsstrukturen in Mecklenburg-Vorpommern weiter ausgebaut werden. Ausschreibung 1. Ausschreibung 2.