ColognePride Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

(SNW) | 1. Juli 2019 | Kategorie: Community

Wie in jedem Jahr nehmen die Projekte und Fachstellen des Schwulen Netzwerks NRW an der Demonstration zum ColognePride am 7. Juli 2019 teil.

Fachstelle #MehrAlsQueer

Mit dem Motto “Unity, Community, Solidarity” richtet sich die Fußgruppe der Fachstelle #MehrAlsQueer an Queers of Color, Schwarze Queers und Queers mit Fluchterfahrung. Menschen, die nicht von Rassismus betroffen sind, dürfen sich gerne solidarisieren. Die Forderung: Eine solidarische Community, die anti-rassistisch, transinklusiv und barrierearm ist! Die Fußgruppe startet auf Platz 11.


(mehr …)

Förderausschreibung

(SNW) | 12. März 2019 | Kategorie: Community

Projektfonds zur Förderung der Selbstorganisation und Sichtbarkeit von LSBTIQ* of Color/ mit Migrationsgeschichte oder Fluchterfahrung in Nordrhein-Westfalen

Das Schwule Netzwerk NRW e.V. möchte lokale Gruppen und Initiativen stärken, die sich im Bereich Empowerment und Vernetzung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen sowie queeren (lsbtiq*) Menschen of Color und LSBTIQ* mit Fluchterfahrung engagieren. Förderfähig sind Projekte innerhalb Nordrhein-Westfalens.

Weitere Informationen findet ihr in der Förderausschreibung:

Das Projekt wird gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen sowie die Projektantragsformulare, erhaltet ihr per Mail unter initiativtopf@schwules-netzwerk.de


Stellenausschreibung Jugend & Empowerment

(SNW) | 2. Januar 2019 | Kategorie: Community

Wir haben die Bewerbungsfrist bis zum 5. Februar 2019 verlängert!

Aufgrund von Nachfragen zu unseren Projekten möchten wir ein paar Informationen ergänzen:

Das Schwule Netzwerk NRW befindet sich in einem begleiteten Verbandsentwicklungsprozess, um sich als Träger_in von queeren und im Hinblick auf sexuelle und geschlechtliche Vielfalt diversen Projekten neu aufzustellen. Vorstand, Team und die daran angebundenen Projekte arbeiten hier eng zusammen.

Im Projektteam arbeiten aktuell zwei queere Cis-Frauen. In Bezug auf Rassismuserfahrungen sind sie paritätisch aufgestellt. Eine regelmäßige Reflektion der damit verbunden potentiellen Schieflagen ist dem Projekt wichtig. Es ist es außerdem wichtig, dass sich die Mitarbeitenden gegenseitig fördern und unterstützen.

Wir wünschen uns daher zum einen einen weiteren Ausbau der Empowermentperspektive, um insbesondere die begonnene Empowermentarbeit in safer spaces für LSBTIQ* of Color/ mit Migrationsgeschichte/ Rassismuserfahrungen zu zweit gestalten zu können.

Zum anderen beinhaltet die Arbeit auch die Beratung und Begleitung von mehrheitlich weißen und herkunftsdeutschen Projekten und Teams. Auch hier arbeiten die Mitarbeitenden nach Bedarf zusammen.

Für weitere inhaltliche Rückfragen sind wir gerne ansprechbar.


Das Schwule Netzwerk NRW sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Ergänzung der Projekte im Bereich Vernetzung, Beratung, Qualifizierung der queeren Jugendarbeit und Jugendbildung mit und für geflüchtete Jugendliche sowie dem Aufbau von Selbstorganisation und Empowerment für LSBTIQ* of Color/ mit Migrationsgeschichte in NRW eine_n

Projektreferent_in

(100% | 39,85 Std./Woche)(mehr …)