Einladung zum Projektforum “Projektfonds Empowerment LSBTIAQ* of Color”

(SNW) | 18. Februar 2020

Auch im Jahr 2020 fördert das Land NRW Projekte, die die lokale Selbstorganisation, die Stärkung der Sichtbarkeit und Teilhabe von LSBTIAQ* of Color/ mit Migrationsgeschichte oder Fluchterfahrung fördern und die Etablierung lokaler Gruppenarbeit von und für LSBTIAQ* of Color zum Ziel haben.

Wir möchten euch herzlich zu einem Projektforum einladen, um die inhaltlich-fachlichen sowie die finanzrechtlichen Förderbestimmungen für 2020 zu erläutern. Damit hoffen wir, möglichst viele Fragen und Unsicherheiten bezüglich der Projektdurchführung für 2020 frühzeitig klären zu können.

Wann: 16.03.2020, 17-19 Uhr

Wo: Schwules Netzwerk NRW, Lindenstraße 20, 50674 Köln

Wer: Ehrenamtlich Engagierte, Mitarbeiter_innen und Vorstände in Projektleitungsverantwortung, die beim Schwulen Netzwerk NRW für 2020 Mittel für die Selbstorganisation und Empowermentarbeit im Kontext LSBTIAQ* und Rassismuserfahrung beantragen möchten. Willkommen sind auch diejenigen, die sich hierzu unverbindlich informieren möchten.

Informationen vorab:
• Es werden lediglich Sachmittel bis zu einer Höhe von 5000€ gefördert
• Nicht förderfähig sind Personal- und Overhaedkosten
• Zielvoraussetzung: Gründung und Etablierung lokaler Gruppenarbeit von und für LSBTIAQ* of Color
• LSBTIAQ* mit eigenen Rassismuserfahrungen / mit Migrationsgeschichte oder Fluchterfahrung müssen an der Konzeption und Durchführung aktiv beteiligt sein
• Projekte benötigen einen Trägerverein (Projekte von Einzelpersonen können nicht gefördert werden)
• Vor Antragsstellung ist eine persönliche Projektberatung durch das Schwule Netzwerk NRW e.V. erforderlich

Ablauf:
• Vorstellung der finanzrechtlichen Förderbestimmungen und der Projektformulare (Antrag, Kooperationsvertrag, Abrechnungen)
• Mittel- und langfristige Perspektive / Ziele der Projekte
• Information zum Workshop “Vom Antrag zur erfolgreichen Durchführung eines eigenen Projektes – kleines Projekt 1×1”.

Die Veranstaltung ist verbindlich für alle Träger_innen, die für 2020 Projekte über das Schwule Netzwerk NRW für die Selbstorganisation und Empowermentarbeit von und für LSBTIAQ* of Color/ mit Migrationsgeschichte oder Fluchterfahrung, stellen möchten.

Anmeldung erforderlich: anmeldung@schwules-netzwerk.de

Anmeldeschluss: 12.03.2020